0

25x145 mm Bangkirai Terrassendielen, KD, grob/fein, T7

3,32 € / lfm
  • Ratenkauf möglich
  • inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Lieferbar - Lieferfrist 1-3 Wochen
Produktbeschreibung
  • Holzart: Bangkirai
  • Sortierung: Sortierrücklagen
  • Profilierung: grob/fein
  • Stärke in mm: 25
  • Breite in mm: 145
  • Zertifizierung: nicht zertifiziert
  • Seitlich genutet: Nein
  • Ausblutung: leicht
  • Dauerhaftigkeitsklasse: 2
  • Trocknung: KD = Kammergetrocknet
  • Holzfeuchte: 16-18 %
  • Farbgebung: dunkelbraun
  • Oberfläche: ungeschliffen
  • Behandelt: unbehandelt
  • Gewicht: 3.26 kg / lfm

PProfil: grob T7 / fein
Qualität: B/C
Holzfeuchte: KD = kiln-dried (kammergetrocknet), ca. 25% 

Handelt sich um einen Abverkaufsartikel, der nicht nachbestellt werden kann.
 

Bangkirai Holz ist schwer und sehr gut wetterbeständig. Bangkirai besitzt hohe Festigkeitswerte, die um 50 % höher als bei Eiche liegen. Zudem ist es 20  - 40 % schwerer als Eichenholz.

Bangkirai Terrassenbelag sind sehr hart und dauerhaft. Bangkirai ist das bekannteste und beliebteste Terrassenholz in Deutschland. Seine dunkelbraune Farbgebung verschafft Ihrer Terrasse ein warmes und angenehmes Ambiente.

Mit seiner mittleren Resistenz (Dauerhaftigkeitsklasse 2) und seinem Hang zum Ausbluten sowie einem starken Quell- und Schwundverhalten zählt Bangkirai eher zu den durchschnittlichen Holzarten.

Bangkirai Terrassenholz reagiert mit verzinkten Metallen. Es können sich schwarze Flecken bilden. Vermeiden lässt sich das, wenn man Kahrs Terrassenbelag-Schrauben verwendet. 

Die Unterkonstruktion lässt sich durch Kahrs Gummigranulat-Pads schützen. Der konstruktive Holzschutz wird unter der Unterkonstruktion angebracht und somit ist das Holz  keiner ständigen Feuchtigkeit ausgesetzt. Somit verlängern die Kahrs Gummigranulat-Pads die Lebensdauer Ihrer Holzterrasse.

Um Ihrer Terrasse einen besonderen Charme zu verleihen, empfehlen wir eine unsichtbare Verschraubung. Mit Kahrs – Terrassendielenhaltern für unsichtbare Verschraubung können Sie die Dielen ohne Umarbeitung unsichtbar montieren. Ihre Terrasse ist voll restaurationsfähig. Zusätzlich sollten Sie Schnittkanten versiegeln, damit das Holz nicht austrocknet und splittert. An dieser Stelle empfehlen wir Kahrs Hirnholzschutz.

Bangkirai Holzterrassen vergrauen mit der Zeit durch Bewitterung, wie jedes andere Holz. Durch UV-Strahlung wird der holzeigene Inhaltsstoff Lignin an der Oberfläche zerstört und es bildet sich eine graue Patina. Um dies zu verhindern, muss die Oberfläche mindestens 1-2 mal pro Jahr mit Kahrs Terrassenöl Bangkirai behandelt werden. Weiteres praktisches Zubehör finden Sie hier.

Bangkirai ist der Name des Holzes des Yellow-Balau – Baumes und kommt aus Südostasien, meistens aus Indonesien und Malaysia. Bangkirai ist sehr zähes und hartes Holz und eignet sich durch seine gute Resistenz (Dauerhaftigkeitsklasse 2) für den Einsatz im Außenbereich.

Bei der Verwendung von Bangkirai mit direkter Bewitterung kann es zum Auslaufen von Inhaltsstoffen kommen, das sogenannte Ausbluten. In der Farbgebung ist diese Holzart relativ homogen. Bangkirai hat in der Regel eine dunkelbraune bis braunolive Farbe.

 

Hinweise

Bei Terrassendielen der Sortierung B/C können Beschädigungen, nicht sauber ausgehobelte Stellen
und Ausfalläste vorkommen. Diese Dielen sind deshalb oft nicht in voller Länge verwendbar und
müssen bauseits gesund gekappt werden.

Wir empfehlen Ihnen deshalb mindestens 15-20 % Warenmenge als Reserve einzuplanen.

Die Montage der Terrassendielen und der Unterkonstruktion muss nach den "Fachregeln des Zimmererhandwerks" erfolgen.
Lagern Sie die Terrassendielen an einem gut belüfteten, trockenen Ort mit ausreichend Spanngurten und Durchlegern (ohne Folienabdeckung!).
Um die natürliche Vergrauung des Holzes hinauszuzögern, ist die regelmäßige Pflege mit einem dafür geeigneten Terrassenöl erforderlich.
Das Aufbringen von einem Hirnholzschutz an den Stirnenden der Terrassendielen vermindert das trocknungsbedingte Reißen der Dielenenden.
Vor dem Verschrauben der Terrassendielen sollten Sie die Montagelöcher vorbohren, um die Gefahr von Spannungsrissen im Schraubbereich zu minimieren.
Holztypische Eigenschaften (z. B. Trockenrisse, Äste, Verfärbungen, Drehwuchs, Harzgallen, Quell- und Schwindverhalten des Holzes), die sortierungsgemäß zulässig sind, stellen keinen Reklamationsgrund dar!
Terrassendielen sind im Lieferzustand nicht rechtwinklig und maßgenau gekappt und müssen bauseits noch auf das Endmaß gekappt werden.
Lagerungs- oder transportbedingte Wasser- und Stockflecken auf dem Holz werden nach einiger Zeit durch UV-Strahlung oder Terrassenöl automatisch verschwinden.
Pinholes sind Nadellöcher/Fraßkanäle, die durch Frischholzinsekten verursacht werden. Diese sind unbedenklich und stellen keine qualitative Beeinträchtigung für das Holz dar.
Manche Holzarten neigen dazu, bei Bewitterung farbige Inhaltstoffe zu verlieren. Man spricht hier vom "Ausbluten" des Holzes. Achtung also bei Gewässernähe wie Pool und Teich!

Weiter lesen
Bewertungen (0)
  • 5 Sterne (0)
  • 4 Sterne (0)
  • 3 Sterne (0)
  • 2 Sterne (0)
  • 1 Stern (0)
0.00 von 5 Sternen
Sie müssen sich anmelden um Artikel bewerten zu können.
Produktvideos (5)
Ratenkauf Information