0

50x150 mm Denya Schnittholz AD *FAS*, sägerau

  • Artikelnummer: 00010190
  • Versand: Sperrgutversand
10,46 € / lfm
  • Ratenkauf möglich
  • inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Lieferbar - Lieferfrist 1-3 Wochen
Produktbeschreibung
  • Holzart: Denya
  • Ausblutung: mittel
  • Dauerhaftigkeitsklasse: 1
  • Trocknung: AD=Luftgetrocknet
  • Stärke in mm: 50
  • Breite in mm: 150
  • Holzfeuchte: 20-25 %
  • Farbgebung: hellbraun
  • Versandart: Sperrgut
  • Artikelart: Standard
  • Gewicht: 7.50 kg / lfm

50x150 mm Denya Schnittholz AD *FAS*, sägerau

Allgemeines:

Das Tropenholz Denya, auch bekannt unter dem Namen Okan (Cyclodiscus gabunensis), ist hauptsächlich im tropischen West- und Zentralafrika zu finden und überzeugt mit einer sehr guten Dauerhaftigkeit (Dauerhaftigkeitsklasse 1). Es ist besonders beliebt bei Konstruktionen, die starken Beanspruchungen standhalten müssen. 

Das Tropenholz eignet sich aufgrund der guten technischen Eigenschaften als Konstruktionsholz für intensive Bauvorhaben im Innen- und Außenbereich. Auch im Süßwasserbau ist das Holz zu finden, z. B. für Decks und Molen, Brücken oder Schwimmstege. Darüber hinaus eignet sich Denya auch für Bettungen, Lärm- und Sichtschutzwände, Zaunanlagen sowie für stark beanspruchte Industrieböden.

Das frisch eingeschlagene Kernholz hat einen kupferfarbenen Braunton, der stellenweise olive Färbungen aufweist. Bei Kontakt mit Sauerstoff dunkelt das Holz nach und erhält ein sattes Dunkelbraun. Das Holz hat einen ausgeprägten Faserverlauf mit deutlichem Wechseldrehwuchs. Der Gesamtcharakter weist eine grobe Textur mit einer hohen Dichte auf. Die markanten Porenrillen kennzeichnen die Längsfläche und auf der radialen Seite können Glanzstreifen auftreten.

Beschreibung:

Denya-Schnittholz ist sägerau. Nach seinem Schnitt aus dem Stamm wurde bisher keine weitere Oberflächenbearbeitung vorgenommen. Durch die Kurzfaserigkeit von Harthölzern wird, trotz fehlender Bearbeitung mit einem Hobel, in der Regel eine sehr ebene Oberfläche erreicht. Eventuelle Maßabweichungen durch Schnitttoleranzen und unterschiedliches Trockenverhalten müssen durch nachträgliches hobeln ausgeglichen werden. Denya-Schnittholz wird wegen seiner guten Resistenz gerne im Außenbereich, allerdings nicht im Erdverbau, verwendet. Durch seine guten Festigkeitswerte eignet sich Denya durchaus für statisch beanspruchte Bereiche wie z.B. tragende Unterkonstruktionen.

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine so genannte AD-Ware. Die Abkürzung AD steht für air-dried (luftgetrocknet) und bedeutet, dass die Rohware durch eine natürliche Belüftung getrocknet wurde. Das Schnittholz wird in gut belüfteten Hallen solange abgelagert bis es eine Holzfeuchte von unter 30 % aufweist. Erst dann wird die Ware weiter verarbeitet oder verschifft.

Verbauung:

Trotz seiner Festigkeit lässt sich Denya mit Hartmetall-Werkzeugen gut bearbeiten. Wenn Sie Ihren Außenbereich damit verbauen möchten, ist die Wahl dieser Holzart genau richtig. Für die Befestigung verwenden Sie unbedingt Material aus rostfreiem Edelstahl (V2A bzw. V4A). Einfache, verzinkte Materialien reagieren mit einigen Inhaltsstoffen des Holzes. Dies kann zu unschönen Verfärbungen und dunklen Laufspuren auf dem Holz führen, die sich schlecht oder nicht mehr entfernen lassen. 

Wie bei allen Harthölzern empfehlen wir dringend, die Löcher für die Befestigung vorzubohren. So nehmen Sie dem Holz die Spannung, die durch die Schrauben entsteht, und vermeiden Splittern und Risse.

Weiter lesen
Bewertungen (0)
  • 5 Sterne (0)
  • 4 Sterne (0)
  • 3 Sterne (0)
  • 2 Sterne (0)
  • 1 Stern (0)
0.00 von 5 Sternen
Sie müssen sich anmelden um Artikel bewerten zu können.
Downloads
Kahrs Montageanleitung Terrassendielen Download (0.93 Mb)
Sortierung-Hobelware Download (0.21 Mb)
Ratenkauf Information