0
Filtern
Sortierung
Profilierung
Artikelart
Seitlich genutet
Dauerhaftigkeitsklasse
Farbgebung
Oberfläche
Behandelt
Stärke in mm
Breite in mm

Lärche Terrassendielen

(1 Artikel gefunden)

Europäische Lärche: Technische und optische Eigenschaften

Lärchenholz ist ein Weichholz. Wegen der geringen Holzdichte lässt es sich einfach bearbeiten. Die natürliche Astmaserung verleiht dem Terrassenholz seinen rustikalen Charme. Harzgallen sind bei Lärchenholz möglich.

Der helle Farbton dunkelt im Laufe der Zeit nach. Wenn Sie Ihre Terrassendielen aus europäischer Lärche unbehandelt lassen, nehmen die Dielen mit der Zeit einen natürlichen Grauton an, der typisch für Holz im Freien ist.

Lärchenholz arbeitet wenig bis mäßig. Durch seine natürlichen Inhaltsstoffe ist es stabil und resistent gegen Witterungseinflüsse.

Terrassendielen aus Lärche richtig pflegen

Eine gute Pflege ist bei Lärche-Terrassendielen besonders wichtig. Das Öl zögert die natürliche Vergrauung hinaus und schützt vor Witterungseinflüssen und Schädlingen.

Bevor Sie Ihre Terrasse aus europäischem Lärchenholz mit Terrassenöl behandeln, sollten Sie die Dielen reinigen. Entfernen Sie Schmutz und Moose mit einer weichen Bürste. Tragen Sie danach einen Holzschutz auf, z. B. Lärchen-Öl.

Durch den hohen Harzanteil verfügt Lärchenholz über einen natürlichen Eigenschutz. Entscheiden Sie sich für eine nicht geölte Holzterrasse, sollten Sie das Holz lediglich in regelmäßigen Abständen mit lauwarmem Wasser säubern.

Wichtige Hinweise zur Montage von Lärchenholz-Terrassendielen

Montieren Sie die Terrassendielen nicht unmittelbar auf dem Untergrund. Sie benötigen eine Unterkonstruktion auf der Sie das Terrassenholz verlegen. Für die Verschraubung benutzen Sie bitte nur Terrassenschrauben aus rostfreiem Edelstahl. Einfache, verzinkte Materialien reagieren mit den Inhaltsstoffen des Lärchenholzes. Die Folge: Unschöne Verfärbungen und Laufspuren auf dem Holz, die sich nicht mehr entfernen lassen.

Zusätzlich empfehlen wir das Auslegen von einem Unkrautvlies auf dem Erdboden unterhalb der Terrasse. So beugen Sie lästigen grünen Besuchervor. Haben Sie alle Hinweise beachtet, dann steht Ihrem Traum von einer Holzterrasse nichts mehr im Weg.