0

Garapa Terrassendielen, 25x145 mm KD, glatt/glatt

  • Artikelnummer: 00003164
  • Sortierung: Nachsortiert
  • Versand: Sperrgutversand
ab 8,98 € / lfm
  • Ratenkauf möglich
  • inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Lieferbar - Lieferfrist 1-3 Wochen
Produktbeschreibung
  • Holzart: Garapa
  • Sortierung: Nachsortiert
  • Profilierung: glatt/glatt
  • Artikelart: Standard
  • Seitlich genutet: Nein
  • Dauerhaftigkeitsklasse: 1-2
  • Trocknung: KD = Kammergetrocknet
  • Farbgebung: gelbbraun
  • Oberfläche: ungeschliffen
  • Behandelt: unbehandelt
  • Stärke in mm: 25
  • Breite in mm: 145
  • Längen: Stoßlängen
  • Ausblutung: leicht
  • Sichtseite: Profil 1+2
  • Gewicht: 3.26 kg / lfm

Garapa Terrassendiele KD *PREMIUM* 25x145 mm glatt/glatt (K/LW) Garapa Terrassendielen sind ein besonders hartes und dauerhaftes Hartholz. Garapa lässt sich gut bearbeiten. Dadurch erhält man ein sauberes Hobelbild. Seine gleichmäßige hellgelbe- bis orangebraune Farbgebung schafft ein homogenes freundliches Flächenbild und lässt viel Spielraum für farbliche Gestaltung.

Aufgrund seiner sehr guten Resistenz (Dauerhaftigkeitsklasse 2), dem geringen Hang zum Ausbluten sowie einem geringen Quell- und Schwundverhalten finden Garapa Terrassendecks vermehrt Verwendung als Poolumrandung oder Balkonbelag.

Diese Holzdiele ist beidseitig glatt gehobelt. Die glatte Seite wirkt sehr edel und bringt die Holzmaserung deutlich zum Vorschein. In Verbindung mit einer unsichtbaren Befestigung geben Sie Ihrer Terrasse eine parkettähnliche Optik. Aus diesem Grund werden Terrassendielen mit glatter Oberseite auch als Gartenparkett bezeichnet. Terrassenholzdielen die auf diese Art verbaut werden bringen zwei Vorteile mit sich. Dadurch, dass die Dielen keinerlei Profil besitzen kann sich auch kein Wasser und Dreck in den Rillen absetzen und das Holz dadurch schädigen. Wasser auf der Oberfläche perlt regelrecht ab. „Glatt“ ist in diesem Fall jedoch nicht mit „rutschig“ zu verwechseln. Glatte Oberflächen trocknen deutlich schneller ab und mindern somit die Gefahr der Bildung von Z.B. Grünalgen, die einen rutschigen Film auf der Oberfläche bilden. Weiterhin sind glatte Oberflächen deutlich besser sauber zu halten Durch die verdeckte Verschraubung ist Ihr Terrassenboden voll restaurationsfähig. Wenn Ihr Terrassenbelag mit den Jahren einiges von seinem Glanz durch Verwitterung und intensive Nutzung verloren hat, können Sie den Holzboden mit einem Parkettschleifer bearbeiten und Ihre Holzterrasse erstrahlt in neuem Glanz.

Als PREMIUM – Hartholz wird diese Holzdiele für Sie im Zuge der Kommissionierung gemäß unserer Sortierbestimmungen auf die gewünschte Sichtseite sortiert.

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine so genannte KD-Ware. Die Abkürzung KD steht für „kiln-dried“ (kammergetrocknet) und bedeutet, dass die Rohware vor dem Hobeln technisch getrocknet wird. Die Ware wird hierbei auf die für den Außenbereich optimale Ausgleichsfeuchte von ca. 18 % getrocknet.

Wie jedes andere Holz, vergrauen auch Terrassendielen aus Garapa mit der Zeit. Der holzeigene Inhaltsstoff Lignin wird durch die UV-Strahlung an der Oberfläche zerstört und es bildet sich eine graue Patina. Um dies zu vermeiden empfehlen wir Ihre Terrasse 1-2 mal jährlich zu ölen.

Garapa ist der Name des Holzes des Molaris – Baumes und kommt aus Südamerika meist Bolivien oder Brasilien. Garapa ist sehr zähes und hartes Holz und eignet sich durch seine gute Resistenz (Dauerhaftigkeitsklasse 2) und seine guten technischen Eigenschaften für den Einsatz im Außenbereich. Ausblutung der Inhaltstoffe kommt so gut wie gar nicht vor und auch die geringe Neigung zum Drehwuchs und zur Rissbildung qualifiziert Garapa ausserordentlich zum Einsatz an sichtbaren Bauteilen und Gewässern. Z.B. Balkone, Pools usw. In der Farbgebung ist diese Holzart relativ homogen. Garapa hat in der Regel eine hellgelbe bis orangebraune Farbe.

Profil: allseitig glatt gehobelt + Längskanten gefast Qualität: PREMIUM Holzfeuchte: KD = kiln-dried (kammergetrocknet) ca. 18% Mengen: (K) = Kommissionsweise Verfügbarkeit: (LW) = Lagerware Herkunft: Brasilien Dauerhaftigkeit: Klasse 1 Gewicht: 850 - 900 kg/cbm

Hinweise

Aufgrund von Farbspielen und zur Sicherheit empfehlen wir Ihnen mindestens 5 % mehr an Warenmenge als Reserve einzuplanen.

Restposten werden nicht nachsortiert !

Die Montage der Terrassendielen und der Unterkonstruktion muss nach den "Fachregeln des Zimmererhandwerks" erfolgen.
Lagern Sie die Terrassendielen an einem gut belüfteten, trockenen Ort mit ausreichend Spanngurten und Durchlegern (ohne Folienabdeckung!).
Um die natürliche Vergrauung des Holzes zu vermeiden, ist die regelmäßige Pflege mit einem dafür geeigneten Terrassenöl erforderlich.
Das Aufbringen von einem Hirnholzschutz an den Stirnenden der Terrassendielen vermindert das trocknungsbedingte Reißen der Dielenenden.
Vor dem Verschrauben der Terrassendielen sollte vorgebohrt werden, damit die Gefahr von Spannungsrissen im Schraubbereich minimiert wird.
Holztypische Eigenschaften (z. B. Trockenrisse, Äste, Verfärbungen, Drehwuchs, Harzgallen, Quell- und Schwindverhalten des Holzes), die sortierungsgemäß zulässig sind, stellen keinen Reklamationsgrund dar!
Terrassendielen sind im Lieferzustand nicht rechtwinklig und maßgenau gekappt und müssen bauseits noch auf das Endmaß gekappt werden.
Lagerungs- oder transportbedingte Wasser- und Stockflecken auf dem Holz werden nach einiger Zeit durch UV-Strahlung oder Terrassenöl automatisch verschwinden.
Pinholes sind Nadellöcher/Fraßkanäle, die durch Frischholzinsekten verursacht werden. Diese sind unbedenklich und stellen keine qualitative Beeinträchtigung für das Holz dar.
Manche Holzarten neigen dazu, bei Bewitterung farbige Inhaltstoffe zu verlieren. Man spricht hier vom "Ausbluten" des Holzes. Also Achtung bei der Zwischenlagerung auf Pflaser und bei Gewässernähe wie Pool und Teich!

Weiter lesen
Bewertungen (0)
  • 5 Sterne (0)
  • 4 Sterne (0)
  • 3 Sterne (0)
  • 2 Sterne (0)
  • 1 Stern (0)
0.00 von 5 Sternen
Sie müssen sich anmelden um Artikel bewerten zu können.
Produktvideos (5)
Ratenkauf Information