• 3 kostenlose Muster

  • Trusted Shops Garantie

  • Kauf auf Rechnung

  • Fachberatung von Experten

Iroko Terrassendielen, 21x120 mm KD, glatt/fein

iroko-terrassendielen-glatt-fein
iroko-terrassendielen-glatt-fein
iroko-terrassendielen-glatt-fein
iroko-terrassendielen-glatt-fein
iroko-terrassendielen-glatt-fein
Artikelbild kann möglicherweise vom Original abweichen.
Mehr Infos
Preis auf Anfrage
Artikel konfigurieren

Länge [mm]:

Sichtseite:

Menge [Stück]:

Variante hinzufügen
Menge Länge [mm] Gesamt
Sie haben noch keine Variante ausgewählt:
Bitte oben passende Variante auswählen und anschließend auf "Variante hinzufügen" klicken. Sie können mehrere Varianten hinzufügen.
  • Gesamtmenge: 0,00 lfm
00017442.0185000000
Beschreibung
Produktinformationen "Iroko Terrassendielen, 21x120 mm KD, glatt/fein"

Iroko Terrassendielen, 21x120 mm KD, glatt/fein

Optisch ein Hingucker und eine wunderschöne Alternative zum Teakholz. Iroko zählt neben Bongossi zu den verbreitetsten Holzsorten Afrikas.

Allgemeines:

Iroko ist die Handelsbezeichnung für die Pflanzengattung Milicia, welche  innerhalb der Famile der Maulbeergewächse zu finden ist. Heimisch ist Iroko im tropischen Regenwald von Ostafrika.

Aufgrund seiner guten Resistenz (Dauerhaftigkeitsklasse 1) und der guten technischen Eigenschaften ist dieses Holz für den Einsatz im Außenbereich bestens geeignet. Häufigste Anwendungsfelder im Außenbereich sind: Terrassen, Tore, Bänke und Pfosten. Ferner wird Iroko im Innenbereich für Treppen, Möbel oder Parkett verwendet.

Das Kernholz weist eine grünlich bis gräulichen Braunton auf. Durch die Sauerstoffaufnahme erlangt die Patina einen modernen matten Glanz. Das gelblichweiße Splintholz ist 6 bis 10 cm breit und lässt die Terrasse durch seine wellenförmige und grobe Struktur in Savannenfarben erstrahlen.

Oberfläche:

Das ausgewählte Profil bestimmt die später sichtbare Oberfläche der Terrassendielen. Sie haben für gewöhnlich die Wahl zwischen einem glatten, fein geriffelten oder grob geriffelten Profil. Für welches Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Eine glatte Sichtseite ist nicht rutschiger als eine geriffelte und hat außerdem den Vorteil, dass die Dielen schneller trocknen und leichter zu reinigen sind, da das Wasser zu allen Seiten abfließen und sich kein Moos und Dreck in den Rillen sammeln kann. Sie können beim Aufbau der Terrasse beide Seiten als Sichtseite wählen, d.h. Sie können zwischen zwei Seiten wählen, falls Ihnen die eine Seite nicht zusagt aufgrund von Pinholes oder des Farbspiels. Ein weiterer großer Vorteil einer glatten Diele beinhaltet die Möglichkeit das Holz abzuschleifen. So können Sie leichte Beschädigungen, die sich über die Jahre ergeben können, einfach ausbessern oder gleich die ganze Terrasse abschleifen, wenn diese angegraut oder vergraut sein sollte. Eine glatte Oberfläche verleiht Ihrer Holzterrasse zudem eine edle Parkettoptik.

Verbauung:

Trotz seiner Festigkeit lässt sich Iroko mit Hartmetall-Werkzeugen gut bearbeiten. Wenn Sie Ihre Holzterrasse selbst bauen möchten, ist die Wahl dieser Holzart genau richtig. Für die Befestigung verwenden Sie unbedingt Material aus rostfreiem Edelstahl (V2A bzw. V4A). Einfache, verzinkte Materialien reagieren mit einigen Inhaltsstoffen des Holzes. Dies kann zu unschönen Verfärbungen und dunklen Laufspuren auf dem Holz führen, die sich schlecht oder nicht mehr entfernen lassen. Bei einer nicht-sichtbaren Befestigung (Clipse oder Halter) bitte auf Edelstahlschrauben achten.

Wie bei allen Harthölzern empfehlen wir dringend, die Löcher für die Befestigung vorzubohren. So nehmen Sie dem Holz die Spannung, die durch die Schrauben entsteht, und vermeiden Splittern und Risse.

Pflege:

Zur Pflege Ihrer Holzterrasse fegen Sie die Dielen regelmäßig ab und ölen Sie diese ein bis zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst). Durch das Öl werden die Fasern des Holzes gesättigt und eine Wasseraufnahme verringert, sodass das Holz weniger quellt und schwindet. So beugen Sie der Rissbildung vor, welche gerade im Sommer durch die starken Temperaturschwankungen auftreten kann. Wenn eine Terrasse frisch verlegt wurde, sollte diese 3-4 Wochen bewittert werden, bevor man diese ölt, damit sich die Poren des Holzes öffnen und die Inhaltsstoffe ausgespühlt werden. So kann das Holz das Öl besser aufnehmen.
Verwenden Sie bei Bedarf einen Holz-Entgrauer oder einen Terrassenreiniger. Bei Moos- und Algenbewuchs empfehlen wir die Reinigung mit einem speziellen Grünbelag-Entferner. Bitte verwenden Sie zum Abschrubben der Dielen keine Drahtbürste, sondern einen weichen Schrubber oder eine Wurzelbürste. Nach der Reinigung empfehlen wir Ihnen, die Holzterrasse mit einem pigmentierten Terrassenöl zu behandeln. Damit verzögern Sie die Vergrauung und Ihre Terrassendielen behalten länger ihren natürlichen Holzfarbton.

Eigenschaften
  • Gewicht [kg]
    2,14
  • Länge [mm]
    1850, 2050, 2250, 2450, 2650, 2850, 3050, 3250, 3450, 3650, 4050
  • Breite [mm]
    120
  • Verfügbarkeit
    Anfrage
  • Stärke [mm]
    21
  • Behandlung
    unbehandelt
  • Sichtseite
    fein geriffelt, glatt
  • Sortierung
    Standard
  • Oberfläche
    gehobelt
  • Farbgebung
    dunkelbraun
  • Holzart
    Iroko
  • Ausblutung
    minimal
  • Dauerhaftigkeitsklasse
    1
  • Längenart
    Stoßlängen
  • Trocknung
    KD = kammergetrocknet
  • Seitlich genutet
    nein
Passendes Zubehör
Kundenbewertungen
Kundenbewertungen für "Iroko Terrassendielen, 21x120 mm KD, glatt/fein"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen