0

Massaranduba Terrassendielen, 25x145 mm AD, grob/fein, T7

  • Artikelnummer: 00003297
  • Sortierung: Unsortiert
  • Versand: Sperrgutversand
ab 7,18 € / lfm
  • Ratenkauf möglich
  • inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Lieferbar - Lieferfrist 1-3 Wochen
Produktbeschreibung
  • Holzart: Massaranduba
  • Sortierung: Unsortiert
  • Profilierung: grob/fein
  • Artikelart: Standard
  • Seitlich genutet: Nein
  • Dauerhaftigkeitsklasse: 1
  • Trocknung: AD = Luftgetrocknet
  • Farbgebung: dunkelbraun
  • Oberfläche: ungeschliffen
  • Behandelt: unbehandelt
  • Stärke in mm: 25
  • Breite in mm: 145
  • Längen: Stoßlängen
  • Ausblutung: mittel
  • Sichtseite: Profil 1+2
  • Gewicht: 4.35 kg / lfm

Massaranduba Terrassendiele AD *FAS* 25x145 mm *FSC-PURE* grob/fein (K/LW) *Kurzlänge*

Massaranduba Terrassendielen sind extrem hart und dauerhaft. Massaranduba lässt sich zwar schwer bearbeiten, man erreicht jedoch ein sehr gutes Hobelergebnis. Durch die dunkle rotbraune Farbe, wirkt Massaranduba sehr elegant und verleiht Ihrer Terrasse eine edle Optik.

Aufgrund seiner sehr guten Resistenz (Dauerhaftigkeitsklasse 1) und seiner extremen Härte eignet sich Massaranduba bestens für den Terrassenbau. Durch die Neigung zum Ausbluten der Inhaltsstoffe sollten angrenzende Baustoffe geschützt werden. Als Poolumrandung und Balkondeck ist Massaranduba nicht zu empfehlen.

Diese Holzdiele hat eine grob genutete Seite und eine fein geriffelte Seite. Dieses Profil wird im Allgemeinen auch als Kombiprofil bezeichnet. Je nach Geschmack kann man sich die Sichtseite aussuchen. Tendenziell wird im Norden von Deutschland die grobe Seite und in Süddeutschland das feine Wellenprofil bevorzugt. Grund dafür ist die im Norden vorkommende Grünalge, welche sich besonders auf den feinen Wellen absetzt und der Holzdiele so Ihre Rutschfestigkeit nimmt.

Als STANDARD – Hartholz wird diese Ware für Sie im Zuge der Kommissionierung gemäß unserer Sortierbestimmungen nicht weiter nachsortiert.

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine so genannte AD-Ware. Die Abkürzung AD steht für air-dried (luftgetrocknet) und bedeutet, dass Die Rohware vor dem Hobeln luftgetrocknet ist. Das Schnittholz wird in gut belüfteten Hallen solange abgelagert bis eine Holzfeuchte von unter 30 % Restfeuchte aufweist.

Wie jedes andere Holz, vergrauen auch Terrassendielen aus Massaranduba mit der Zeit. Der holzeigene Inhaltsstoff Lignin wird durch die UV-Strahlung an der Oberfläche zerstört und es bildet sich eine graue Patina. Um dies zu vermeiden empfehlen wir Ihre Terrasse 1-2 mal jährlich zu ölen.

Massaranduba ist der Name des Holzes des Balata – Baumes und kommt aus Südamerika meist Bolivien oder Brasilien. Massaranduba ist ein sehr zähes und extrem hartes Holz und eignet sich durch seine sehr gute Resistenz (Dauerhaftigkeitsklasse 1) für den Einsatz im Außenbereich. Durch seine Bohrmuschelresistenz wird Massaranduba häufig im Wasserbau eingesetzt. Bei einer lufttrockenen Ware muss das starke Quell- und Schwindverhalten beachtet werden. In der Farbgebung ist diese Holzart relativ homogen. Massaranduba hat in der Regel eine satte dunkle rotbraune Farbe.

Profil: allseitig gehobelt, eins. 7-fach genutet /eins. feines Wellenprofil Qualität: FAS = First And Second Holzfeuchte: AD = air-dried (luftgetrocknet) ca. 25 % Mengen: (K) = Kommissionsweise Verfügbarkeit: (LW) = Lagerware Herkunft: Brasilien Dauerhaftigkeit: Klasse 1 Gewicht: 1000 - 1200 kg/cbm

Hinweise

Bei Terrassendielen der Sortierung "Unsortiert" können vereinzelt Dielen mit Beschädigungen, nicht sauber ausgehobelte Stellen
und Ausfalläste vorkommen, da diese Ware nicht nachsortiert ist und daher alle Merkmale der Sortierungen A,B,C enthalten sein dürfen.
Diese einzelnen Dielen sind deshalb oft nicht in voller Länge verwendbar und müssen bauseits gesund gekappt werden.

Wir empfehlen Ihnen deshalb mindestens 10 % Warenmenge als Reserve einzuplanen.

Die Montage der Terrassendielen und der Unterkonstruktion muss nach den "Fachregeln des Zimmererhandwerks" erfolgen.
Lagern Sie die Terrassendielen an einem gut belüfteten, trockenen Ort mit ausreichend Spanngurten und Durchlegern (ohne Folienabdeckung!).
Um die natürliche Vergrauung des Holzes hinauszuzögern, ist die regelmäßige Pflege mit einem dafür geeigneten Terrassenöl erforderlich.
Das Aufbringen von einem Hirnholzschutz an den Stirnenden der Terrassendielen vermindert das trocknungsbedingte Reißen der Dielenenden.
Vor dem Verschrauben der Terrassendielen sollten Sie die Montagelöcher vorbohren, um die Gefahr von Spannungsrissen im Schraubbereich zu minimieren.
Holztypische Eigenschaften (z. B. Trockenrisse, Äste, Verfärbungen, Drehwuchs, Harzgallen, Quell- und Schwindverhalten des Holzes), die sortierungsgemäß zulässig sind, stellen keinen Reklamationsgrund dar!
Terrassendielen sind im Lieferzustand nicht rechtwinklig und maßgenau gekappt und müssen bauseits noch auf das Endmaß gekappt werden.
Lagerungs- oder transportbedingte Wasser- und Stockflecken auf dem Holz werden nach einiger Zeit durch UV-Strahlung oder Terrassenöl automatisch verschwinden.
Pinholes sind Nadellöcher/Fraßkanäle, die durch Frischholzinsekten verursacht werden. Diese sind unbedenklich und stellen keine qualitative Beeinträchtigung für das Holz dar.
Manche Holzarten neigen dazu, bei Bewitterung farbige Inhaltstoffe zu verlieren. Man spricht hier vom "Ausbluten" des Holzes. Achtung also bei Gewässernähe wie Pool und Teich!

Weiter lesen
Bewertungen (0)
  • 5 Sterne (0)
  • 4 Sterne (0)
  • 3 Sterne (0)
  • 2 Sterne (0)
  • 1 Stern (0)
0.00 von 5 Sternen
Sie müssen sich anmelden um Artikel bewerten zu können.
Produktvideos (2)
Ratenkauf Information