Warenkorb leeren

Sind sie sicher? Durch das Bestätigen wird der Inhalt des Warenkorb vollständig gelöscht.

Bestätigen
Abbrechen
  • 3 kostenlose Muster

  • Trusted Shops Garantie

  • Kauf auf Rechnung

  • Fachberatung von Experten

Einschlaghülsen

(4 Artikel gefunden)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-10% Black Friday
91x91 mm Einschlagbodenhülsen, feuerverzinkt, 900 mm Gesamtlänge und 150 mm Pfosteneinstand, 2 mm stark_1
8,95 € *
91x91 mm Einschlagbodenhülsen, feuerverzinkt, 900 mm Gesamtlänge und 150...
  • 00022758
  • unbegrenzt
  • 1 Woche(n)
-10% Black Friday
101x101 mm Einschlagbodenhülsen, feuerverzinkt, 900 mm Gesamtlänge_1
10,95 € *
101x101 mm Einschlagbodenhülsen, feuerverzinkt, 900 mm Gesamtlänge
  • 18-200422
  • unbegrenzt
  • 1 Woche(n)
-10% Black Friday
121x121 mm Einschlagbodenhülsen, feuerverzinkt, 900 mm Gesamtlänge_1
12,95 € *
121x121 mm Einschlagbodenhülsen, feuerverzinkt, 900 mm Gesamtlänge
  • 18-200423
  • unbegrenzt
  • 1 Woche(n)
-10% Black Friday
71x71 mm Einschlagbodenhülsen, feuerverzinkt, 900 mm Gesamtlänge_1
6,95 € *
71x71 mm Einschlagbodenhülsen, feuerverzinkt, 900 mm Gesamtlänge
  • 18-200449
  • unbegrenzt
  • 1 Woche(n)

Einschlaghülsen geben Ihrer Holzkonstruktion Halt

Einschlaghülsen sind für viele Bauvorhaben unverzichtbar. Dazu zählen beispielsweise die Konstruktion von Zäunen, Unterständen und Carports. Damit können Sie senkrecht stehende Holzpfosten sicher und stabil im Boden befestigen.

Pfostenträger oder Einschlaghülsen: Was sind die Unterschiede?

Einschlaghülsen müssen im Gegensatz zu manchen Pfostenträgern nicht einbetoniert werden. Stattdessen werden sie, wie der Name schon andeutet, ins Erdreich eingeschlagen. Voraussetzung für die Verwendung von Einschlaghülsen ist ein relativer weicher Untergrund, idealerweise ohne Steine. Zur Befestigung heben Sie ein kleines Loch aus dem Boden aus. Darein schlagen sie dann die Hülse mit einem Hammer hinein.

Hinweis: Schlagen Sie auf keinen Fall mit dem Hammer direkt auf die Hülse beziehungsweise den Topf (oberer Teil der Einschlaghülse). Dabei kann der Topf nämlich schnell verbeulen oder verbiegen. Nutzen Sie für die Montage der Pfostenträger besser ein Einschlagwerkzeug – egal, ob gekauft oder selbstgemacht.