0
Filtern
Schlossdielen *
Produktart
Behandlung Oberfläche
Art der Verlegung
Klammerbodenverlegung
Stärke in mm
Breite in mm
Fußbodenheizung
Feuchtraumgeeignet

Schlossdielen

(9 Artikel gefunden)

Unterschiede zwischen Schlossdielen und anderen Holzböden

Schlossdielen fertig verlegt

Die Auswahl an Holzböden ist groß. Doch wo genau bestehen eigentlich die Unterschiede zwischen Schlossdielen und Parkettboden?

Massivparkett besteht aus mehreren kleinen, zu einem Muster verklebten Holzstücken oder parallel verlegten kleineren Platten. Dieses Format ermöglicht viele Möglichkeiten bei der Verlegung. Fertigparkett besteht aus mehreren Schichten, einer Mittellage aus Echtholz oder HDF sowie einer Nutzschicht. Diese obere Schicht aus Echtholz ist zwischen 1mm und 6 mm stark.

Massivholzdielen bestehen wie Massivparkett aus Vollholz, das Format aber sind breitere und längere Holzelemente. Die Dielen werden in einem Stück aus den Baumstämmen geschnitten. In diesen Dimensionen wachsen nur wenige Bäume. Eiche, Lärche, Kiefer und Douglasie sind die gängigen Holzarten für die Produktion von Holzdielen.

Die Schlossdiele ist eine besondere Form der Massivholzdielen. Unsere Schlossdielen sind mindestens 183 mm breit und mehrere Meter lang. Wegen ihrer Größe werden sie speziell in größeren Räumen verlegt.

Individuelle Möglichkeiten mit Schlossdielen

Die lebhafte Holzstruktur im Zusammenspiel mit unterschiedlichen Farbnuancen verleiht einem Fußboden aus Schlossdielen eine Einzigartigkeit. Jede Schlossdiele hat eine einmalige Maserung. Das kann ausschließlich die Natur schaffen.

Ganz egal ob Ihre Einrichtung klassisch, modern oder rustikal ist – Holzdielen passen zu jedem Einrichtungsstil und setzen Ihre Möbel gekonnt in Szene.

Die verlegten Schlossdielen können mittels Oberflächenbehandlung nach Ihren individuellen Wünschen veredelt werden. Zum Beispiel können Sie Ihre Schlossdielen einem Alterungsverfahren unterziehen. So steht Ihr Fußboden denen in alten Schlössern und Burgen in nichts nach. Mit Ölen können Sie außerdem die Farbintensität der Schlossdiele verstärken und von Hellbraun bis Schwarz jede Farbe erzeugen.

Schlossdielen verlegen

Schlossdielen lassen sich auf zwei Arten verlegen: Sie können die Dielen sowohl verkleben als auch mit einer Unterkonstruktion verschrauben.

Der Vorteil beim Verschrauben mit einer Unterkonstruktion ist, dass die Schlossdielen die Raumluftfeuchtigkeit allseitig aufnehmen und abgeben können. Beachten Sie, dass Sie vor dem Verschrauben noch eine PE-Dampfbremse verlegen. Diese sorgt dafür, dass mögliche Restfeuchte im Boden nicht in die Dielen aufsteigt. Zum Verschrauben eignen sich spezielle Dielenschrauben. Achten Sie darauf, die Schraube nicht zu tief in die Schlossdiele zu drehen, da das Holz sonst reißen kann.

Möchten Sie Ihre Dielen verkleben, benötigen Sie keine Unterkonstruktion. Hier übernimmt der Leim die Fixierung der Schlossdielen. Wichtig: Tragen Sie den Kleber gleichmäßig auf den Estrich auf und vermeiden Sie Kleberpfützen. Verwenden Sie dazu am besten einen Zahnspachtel (B11).

Für welche Montage-Variante Sie sich entscheiden, hängt nicht zuletzt von den Räumlichkeiten ab. Ein verklebter Dielenboden hat eine geringere Aufbauhöhe und lässt sich einfach renovieren. Bei verschraubten Schlossdielen ist das Gehgefühl besonders angenehm, da der Boden durch die Unterkonstruktion elastischer ist.

Schlossdielen
Schlossdielen günstig online bei Holzhandel-Deutschland bestellen. ✓ allseitig gefast ✓ viele Holzarten - Hier Schlossdielen kaufen! Organisation: Kahrs GmbH | Durchschnittliche Bewertung: 4.74, resultierend aus 31 Bewertungen | Preis: ab 20,55 €