0

Holzleim

(3 Artikel gefunden)
Holzleim im Einsatz
Holzleim im Einsatz

Auf den Holzleim gegangen

Holzleim ist die erste Wahl zum Kleben von Holz. Haben Sie sich bei Ihrem Vorhaben dazu entschlossen, auf Schrauben und Nägel zu verzichten und stattdessen auf Holzleim zu setzten, sollten ihnen verschiedene Dinge bewusst sein. Holzleim wird in verschiedene Arten und Beanspruchungsgruppen unterteilt.

Was sind Beanspruchungsgruppen?

Die Beanspruchungsgruppe ist eine, nach DIN/EN204 Kennzeichnung von Leimen. Daraus ergeben sich vier Gruppen D1, D2, D3 und D4. Es gilt: Je größer die Zahl hinter dem D, desto höher die Mindest-Scherfestigkeitswerte. Dieser Wert beschreibt, wie hoch die Wasserbeständigkeit des Holzleims ist.   

Holzleim für Innen und Außen

Unsere D3 Holzleime können sowohl für den Innenbereich als auch den Außenbereich eingesetzt werden. Der Leim kann kurzzeitiger Wassereinwirkung problemlos standhalten. Jedoch sollte er keinem ständigen Wasserkontakt ausgesetzt werden. Im Außenbereich sollten Leime aus der Gruppe D3 in einem abgesicherten Bereich angewendet werden.