Warenkorb leeren

Sind sie sicher? Durch das Bestätigen wird der Inhalt des Warenkorb vollständig gelöscht.

Bestätigen
Abbrechen
  • 3 kostenlose Muster

  • Trusted Shops Garantie

  • Kauf auf Rechnung

  • Fachberatung von Experten

Sauna bauen mit Holz

Inhalt

Sie möchten mehr erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen zu diesen Themen:

Vorteile
Sauna planen
Sauna-Bausätze

Sauna bauen
Sauna pflegen
Zubehör

Die eigene Sauna selber bauen

Ein Saunagang bringt Ruhe und Erholung in den stressigen Alltag. Saunieren ist gesund - sowohl für den Körper als auch für die Seele. Mit einer Heimsauna kann dieser Luxus auch Zuhause genossen werden.

Vorteile einer Sauna

Sauna aus Holz

Der Wechsel zwischen heißer Luft und anschließender Abkühlung birgt viele Vorzüge in sich. Ein regelmäßiger Saunabesuch…

  • stärkt die körpereigene Abwehr
  • bringt den Kreislauf auf Trab
  • entspannt die Muskeln
  • erhöht die Lebenserwartung
  • verbessert das Hautbild, die Atmung & das Wohlbefinden

 

Und im Gegensatz zu einer öffentlichen Sauna hat die Heimsauna weitere Vorteile: Sie ist nie überfüllt und es entfallen Anfahrts- und Eintrittskosten.

Was muss bei der Saunaplanung beachtet werden?

Ob im Bad, im Keller oder draußen im Garten: Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um sich den Traum von einer Heimsauna zu erfüllen. Bevor es mit dem Bau der eigenen Sauna losgeht, sollten Sie sich ausführlich informieren.

Innensauna oder Außensauna?

Zunächst sollten Sie sich für eine Innen- oder Außensauna entscheiden. Die Installation einer Innensauna ist im Gegensatz zu Saunen im Außenbereich unkomplizierter, da lediglich erforderliche Stromanschlüsse verlegt werden müssen, falls diese noch nicht vorhanden sind. Sie zeichnet sich durch einen geringeren Aufwand und eine komfortable Nutzung der Sauna-Kabine in den eigenen vier Wänden aus.

Sauna InnenUm eine Außensauna zu bauen, ist etwas mehr Aufwand geboten. Beim Gartensauna selber bauen müssen diese Punkte beachtet werden:

  • ein befestigter Untergrund,
  • wetterfeste Materialien und
  • Stromanschlüsse, die vor Schnee und Regen geschützt sind
 

Jedoch schafft es ein unvergleichbares Gefühl, der Natur ein Stück näher zu sein. Wenn Sie sich für eine Fasssauna entscheiden, ist diese noch dazu der optische Hingucker in Ihrem Garten.

Überlegen Sie sich, wie viel Geld, Platz und Zeit Sie in Ihre Sauna investieren möchten. Wägen Sie danach die Vor- und Nachteile beider Varianten gegeneinander ab.

Der richtige Ort für die Sauna

Um den perfekten Ort für Ihre Sauna ausfindig zu machen, beantworten Sie zunächst die folgenden Fragen. Dadurch wird Ihnen deutlich, in welchem Raum Sie die Sauna unterbringen können. Oder ob Sie eine freistehende oder angelehnte Sauna im Garten selber bauen möchten.

  • Sind bereits passende Anschlüsse (Wasser und Starkstrom) vorhanden? Wenn nein, lassen sich diese einfach verlegen?
  • Ist eine ausreichende Be- und Entlüftung des Raumes gewährleistet?
  • Gibt es einen feuer- und wasserfesten Bodenbelag im Raum?
  • Ist die Bausubstanz trocken?
  • Besitzt der Ort genügend Ruhe für eine entspannte Atmosphäre und genug Platz für einen eventuellen Ruhebereich und Duschraum?

Welche Größe sollte die Sauna haben?

Bei begrenztem Raumangebot lassen Sie sich eine Sauna nach Maß anfertigen, falls Sie keinen geeigneten Bausatz finden. Auf diese Weise verschwenden Sie keinen Platz und können jede Ecke sinnvoll nutzen.

Die Größe der Sauna richtet sich nach der Anzahl an Personen, die sie benutzen. Für beispielsweise vier Personen sollte eine Sauna eine Grundfläche von mindestens zwei mal zwei Metern bieten. Bedenken Sie ebenfalls, ob Sie eher im Sitzen oder Liegen saunieren möchten.

Wir empfehlen Ihnen, vorausschauend zu planen, um die Bedürfnisse der Nutzer dauerhaft zu erfüllen. Dafür bieten wir Ihnen ein breit aufgestelltes Sortiment an unterschiedlichen Saunagrößen an.

Sauna-Bausätze für den schnellen Aufbau

Sauna-BausatzSauna-Bausätze bieten Fertiglösungen für jeden Raum. Sie müssen nur noch ausgepackt und aufgebaut werden. Vormontierte Wandelemente erleichtern die Montage.

Die Montageanleitungen für unsere Sauna-Bausätze finden angehende Saunabauer bei Holzhandel-Deutschland direkt als Download auf den jeweiligen Artikelseiten. Lediglich der Saunaofen muss von einem Elektriker angeschlossen werden.

Die Fertigbausätze gibt es in verschiedenen Größen und Variationen. Kleinere Bausätze bieten Entspannung auch auf wenig Raum. Planen Sie bei der Auswahl dennoch den nötigen Abstand zur Wand mit ein. Ganze Saunahäuser sind optimal für den Garten und bieten viel Platz für mehrere Personen.

Übersicht über verschiedene Bausatz-Arten

Im Folgenden die Eigenschaften und positive Aspekte verschiedener Bausätze im Überblick:

Systemsauna: das Fertigbausystem

  • platz- & energiesparend
  • kurze Aufheizzeit & geringer Wärmeverlust
  • unkomplizierter & schneller Aufbau dank vorgefertigten Wandelementen
  • vorwiegend mit Mineralsteinwolle oder Dampfsperrfolie isoliert
  • einzelne Elemente auch nachträglich erweiterbar

Massivholzsauna: der Klassiker

  • vorwiegend aus Thermo-Espenholz
  • einfach zu installierende DIY-Sauna
  • angenehmes Gefühl & schöne Optik
  • kleine Abmessungen, einfache Anpassung an kleinere (Bad-) Räume

Außensauna: Wellness im Garten

  • langlebige & pflegeleichte Gartensauna
  • platzsparende Bauweise
  • gefräste Doppelnut- & Doppelfederbretter
  • unkomplizierte und schnelle Montage durch Schraub-/Stecksystem

Sauna selbst bauen

Sauna selber bauenIm Gegensatz zu den vorgefertigten Bausätzen sind mit Saunaholz individuelle Konstruktionen möglich. Als Saunabauer können Sie selbst bestimmen, wie Ihre Sauna aussehen soll und sie ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen gestalten. Dabei ist es wichtig, dass für den Saunabau eine gewisse Portion handwerkliches Geschick notwendig ist.

Außerdem müssen die Konstruktion und der Materialeinsatz genau geplant und berechnet werden. Den Anschluss der Sauna-Elektrik sollte in jedem Fall ein Elektriker übernehmen.

Bei Holzhandel-Deutschland können Saunabauer Blockbohlen, Profilbretter für die Wandverkleidung sowie Banklatten für Boden und Sitzflächen und Kanteln kaufen: Alles, was Sie für den Bau einer Innen- oder Gartensauna benötigen.

Welches Holz ist für den Saunabau geeignet?

Das Holz für den Saunabau muss über viele Jahre hinweg extreme und wiederkehrende Hitze aushalten können. Gerade im Saunabau kommt also nicht jedes Holz in Frage. Für Saunaholz eignen sich Holzarten wie nordische Fichte, Espe oder Erle. Sie sind weich, harzarm und haben eine geringe Dichte.

Durch die hohen Temperaturschwankungen in der Sauna arbeitet das Holz stärker als bei konstanter Umgebungstemperatur. Die besonders breite Nut- und Federverbindung des Sauna-Profilholzes gleicht das starke Quell- und Schwindverhalten aus.

Saunaholz für den Eigenbau

Mit Saunaholz lassen sich zwei verschiedene Bauweisen realisieren: Die Elementbauweise oder der Blockbohlen-Aufbau. Bei der Elementbauweise, die für den Innenraum geeignet ist, ist eine Dämmung zwischen den Profilholzlatten eingefasst. Die Blockbohlen hingegen sind Massivhölzer und eignen sich am besten, um eine Außensauna selbst zu bauen. Die Stärke der Bohlen verhindert ein Austreten der Wärme, weshalb hier keine zusätzliche Dämmung benötigt wird. Dennoch ist - wie bereits erwähnt - der erforderliche Aufwand für Sie als Saunabauer höher, um eine Gartensauna selber zu bauen.

Wie hoch sind die Kosten beim Sauna selber bauen?

Sauna BeleuchtungDie Kosten, um eine Sauna selbst zu bauen, richten sich nach Größe, Ausstattung und natürlich der Sauna-Art. Je größer und umfangreicher, desto teurer wird das Sauna-Projekt. Da sich gerade beim DIY-Saunabau die Gegebenheiten individuell unterscheiden, ist es schwer, den konkreten Kostenaufwand zu schätzen.

Wenn noch keine Stromanschlüsse (wie etwa bei Außensaunen) vorhanden sind, müssen diese erst von einem professionellen Elektriker verlegt werden. Dies muss bei der Planung berücksichtigt werden. Auch zusätzliches Zubehör steigert entsprechend die Kosten: Sowohl beim Sauna selber bauen als auch bei einem Bausatz aus dem Handel.

Sauna pflegen

Damit Sie lange Freude an Ihrer Wellness-Oase haben, empfehlen wir Ihnen, Ihre Sauna regelmäßig zu reinigen und zu pflegen. Hier haben wir die wichtigsten Tipps für Sie im Überblick:

  • Duschen vor dem Saunabesuch vermeidet eine unschöne Fleckenbildung. Auf diese Weise wird jegliche Art von Schmutz entfernt und das hochwertige Saunaholz geschützt.
  • Großes Handtuch als Unterlage nutzen: So tropft kein Schweiß auf das Holz
  • Reinigung der Sauna erst nach vollständigem Abkühlen
  • Mit einem nebelfeuchten Tuch Staub und Schmutz entfernen. Bitte verwenden Sie kein nasses Tuch, um das trockene Holz nicht zu schädigen!
  • Lüften der Sauna nach jeder Nutzung: Schimmelbildung wird vermieden und die Feuchtigkeit kann entweichen
  • Spezielle Sauna-Reinigungsmittel verwenden

Zubehör für die Sauna

SaunazubehörRegelmäßiges Entspannen in der Saunakabine ohne Aufguss ist nur halb so schön. Ob Grundausstattung wie ein Aufgusskübel oder Bluetooth Lautsprecher für entspannendes Musikhören in der Sauna: Unser Sortiment bietet Ihnen das passende Zubehör für Ihre Heimsauna und den nächsten Saunagang.

Sauna bauen mit Holzhandel-Deutschland

In unserem Online Shop finden Saunabauer für jeden Geschmack die richtigen Produkte: Vom aufbaufertigen Sauna-Bausatz über Saunaholz für individuelle Lösungen bis hin zum passenden Sauna-Zubehör. Gerne stehen wir Ihnen beim Saunabau zur Seite und beraten Sie kompetent auf dem Weg zu Ihrer eigenen Sauna!