Kostenlose Beratung 0421 69 10 76 0

Sichere Zahlung

Über 30.000 Zufriedene Kunden

0

Unterkonstruktion

(53 Artikel gefunden)
Unterkonstruktion für Holzterrasse
Unterkonstruktion für Holzterrasse

Terrassen-Unterkonstruktion montieren

Das Konstruktionsholz wird auf einem ebenen, frostsicheren Untergrund verlegt. Achten Sie auf ein leichtes Gefälle, damit Regenwasser und sonstige Feuchtigkeit abfließen kann.

Verlegen Sie die Konstruktionshölzer quer zur Laufrichtung der Terrassendielen, wobei die breiteren Seiten horizontal gelegt werden. So haben Sie für die Verschraubung der Dielen genügend Platz. Vergewissern Sie sich mithilfe einer Wasserwaage, dass die Hölzer gleichmäßig hoch sind. Eventuelle Ungleichheiten können Sie mit Gummigranulat-Pads beheben. Diese eignen sich bestens, wenn nur wenig Höhe ausgeglichen werden muss. Eine weitere Möglichkeit für die Höhenregulierung der Unterkonstruktion sind Stelzlager. Diese lassen sich selbst nach der Verschraubung stufenlos in der Höhe verstellen.

Zwischen Unterkonstruktion und Auflagefläche sollten Sie ebenfalls Gummigranulat-Pads verwenden. So verhindern Sie den direkten Kontakt des Holzes mit dem Untergrund. Außerdem vermeiden Sie dadurch, dass sich Wasser sammelt und das Holz der Unterkonstruktion schädigt.

Der Abstand zwischen den Hölzern der Unterkonstruktion hängt von der Stärke der Terrassendielen und der Weichheit der Holzart ab. Je stärker die Diele und je härter das Holz, desto größer darf der Abstand zwischen den Hölzern der Unterkonstruktion sein. Vermeiden Sie zu große Abstände, da die Dielen sonst federn und durchbiegen können.

Unser Team berät Sie gerne und erklärt Ihnen, welchen Abstand Sie für Ihre Dielen wählen sollten.

Alternative zu Holz: Unterkonstruktion aus Aluminium

Mittlerweile bieten viele Hersteller Aluminium-Systemprofile an, die alternativ zu Konstruktionsholz verwendet werden können.

Eine Unterkonstruktion aus Aluminium bietet enorme Vorteile. Die komfortablen Verlegesysteme lassen sich einfach montieren. Vor allen Dingen aber ist das Material formstabil: Während Konstruktionsholz naturgemäß verziehen und reißen kann, bleiben diese holztypischen Eigenschaften bei einer Aluminium-Unterkonstruktion vollkommen außen vor. Zudem kann Aluminium nicht verrotten und ist daher dauerhafter als jede Holzart.

Unterkonstruktion: Alles bedacht?

Überprüfen Sie anhand der folgenden Checkliste, ob Ihre Unterkonstruktion alle Anforderungen erfüllt:

  • Holzart wurde passend zu Terrassendielen gewählt
  • Gummigranulat-Pads zur Unterfütterung des Konstruktionsholzes vorhanden
  • Gummigranulat-Pads oder Stelzlager für den Höhenausgleich vorhanden
  • Abstände zwischen den Balken passen zu Dielenstärke und Holzart

Wenn Sie nicht sicher sind, welche Unterkonstruktion Sie für Ihre neue Terrasse wählen sollen, wenden Sie sich einfach an uns. Wir helfen Ihnen mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung jederzeit gerne weiter!

Unterkonstruktion für Terrassen bei Holzhandel-Deutschland bestellen. ✓ Holz, WPC & Alu ✓ Viele Maße ✓ Große Auswahl - Jetzt zuschlagen! Organisation: Kahrs GmbH | Durchschnittliche Bewertung: 4.60, resultierend aus 43 Bewertungen | Preis: ab 1,08 €