0

Sockelleisten, Clips & Co.

(314 Artikel gefunden)

Sockelleisten

Sockelleisten aus Holz: Der krönende Abschluss

Sockelleisten sind auch als Fußleisten, Zierleisten oder Abschlussleisten bekannt. Sie verschönern den Übergang zwischen dem Holzboden und der Wand, sollen Dehnfugen überdecken, die beim Verlegen von Parkett und Laminat entstehen und das Ansammeln von Schmutz in den Dehnfugen vermeiden.

Sockelleisten in unterschiedlichen Farben und Profilen

Bei Holzhandel Deutschland finden Sie Sockelleisten in unterschiedlichen Farben (Weiß, Eiche, Buche, Walnuss und viele mehr) und mit verschiedenen Profilen. Wählen Sie für ein harmonisches Gesamtbild einfach die passende Abschlussleiste zu Ihrem Boden aus. 

Aufbau von Sockelleisten

Bei Sockelleisten aus MDF (mitteldichte Holzfaserplatte) handelt es sich um gepresstes Holz aus Furnieren, Massivholz und Kunststoff. Einige Sockelleisten haben auf der Rückseite Ausbuchtungen, in denen sich Kabel verstecken lassen.

Sockelleisten richtig befestigen

Es gibt verschiedene Arten der Montage von Sockelleisten. Sie können geklebt, genagelt, geschraubt oder mithilfe von Clipsystemen montiert werden. Wichtig: Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden, die Leiste muss mit der Wand und nicht mit dem Boden verbunden werden.

Sockelleisten ankleben

Entscheiden Sie sich für das Ankleben, dann benutzen Sie einen Leistenkleber. Tragen Sie den Kleber in Form von leicht geschwungenen Linien auf der Rückseite der Leiste auf. Danach kleben Sie die Leiste direkt an die Wand.

Sockelleisten verschrauben

Beim Verschrauben der Sockelleisten bohren Sie die Löcher vor dem Anbringen in Leisten und Wände. Halten Sie dabei einen Abstand von etwa 20 bis 40 cm zwischen den Löchern ein. Sobald Sie Dübel in die Löcher in der Wand gesteckt haben, können Sie die Sockelleiste anschrauben. Bei dieser Befestigungsvariante sind die Schraubköpfe sichtbar.

Sockelleisten vernageln

Vernageln Sie Ihre Abschlussleisten, verwenden Sie Sockelleistenstifte. Diese sind in unterschiedlichen Farben erhältlich und verfügen über einen Senkkopf.

Sockelleisten mit Clipsystem befestigen

Die letzte Variante zum Befestigen von Sockelleisten ist das Clipsystem. Befestigen Sie zunächst die Clips in einem regelmäßigen Abstand voneinander an der Wand. Anschließend muss die Zierleiste nur noch draufgesteckt werden. Vorteil dieser Montage-Art ist, dass Sie die Sockelleiste bei Bedarf ohne Beschädigungen entfernen können.   

Checkliste: Werkzeug für die Montage von Sockelleisten

  • Hammer/ Schraubenzieher/ Bohrer
  • Zollstock oder Maßband
  • Schrauben/ Sockelleistenstifte
  • Kleine Säge (für den Fall, dass eine Leiste zu lang ist)