0

WPC Terrassendielen & WPC Dielen

(122 Artikel gefunden)
WPC Terrassendielen - Pflegeleicht und optimal für Barfüßer
WPC Terrassendielen - Pflegeleicht und optimal für Barfüßer

Ist WPC das bessere Holz?

Tatsächlich spricht vieles für die Wahl von WPC statt Holz. Dennoch gibt es auch Eigenschaften von WPC, die von Nachteil sein können. Der direkte Vergleich zeigt: Holz ist WPC in einigen Dingen voraus.

Holzoptik ist nicht gleich Holz

Für viele ist das Aussehen der Dielen ein entscheidender Punkt. Zwar hat WPC eine Holzoptik, für echte Holzliebhaber sind die Unterschiede allerdings eindeutig zu erkennen. Wenn Ihnen also gerade die einzigartige Ausstrahlung von Echtholz gefällt, ist WPC nur bedingt eine Alternative.

Aufheizung der Dielen durch Sonnenlicht

Holz hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit und wärmt sich bei direkter Sonneneinstrahlung langsam auf, wird aber niemals heiß. Bei WPC Terrassendielen sieht das etwas anders aus. Vor allem Dielen in dunkleren Farbtönen können sich in der Sonne stark aufheizen. Für diejenigen, die gerne barfuß laufen und WPC deshalb vorziehen, ist dieser Punkt zu bedenken. Zwar besteht keine Verbrennungsgefahr, jedoch kann die Hitze für empfindliche Füße unangenehm sein.

Unser Tipp: Abhilfe schafft in diesem Fall eine Terrassenüberdachung.

Die Preisfrage bei der Auswahl der Terrassendielen

Viele Holzarten sind deutlich günstiger als das industriell hergestellte WPC. Vor allem Douglasie und die europäische Lärche eignen für einen preiswerten Terrassenbelag. Gerade bei einem gefertigten Werkstoff wie WPC gilt: Qualität hat ihren Preis. Wenn Sie unsicher sind, ob die von Ihnen ausgewählte WPC Diele Ihren Anforderungen an Qualität entspricht, rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne zu den Produkten in unserem Online Shop.

Entsorgung der WPC Dielen kann schwierig sein

Auch die Entsorgung von WPC Terrassendielen kann problematisch sein. In der Regel sind WPC-Produkte zwar recyclingfähig, jedoch gibt es keine abfallrechtliche Zuordnung von WPC. Beachten Sie deshalb in jedem Fall die Angaben des Herstellers. Einige WPC-Hersteller bieten eine kostenlose Rücknahme ihrer Produkte an. Kleinere Mengen sind über den Hausmüll, größere über den Sperrmüll bzw. Wertstoffhof entsorgbar.

Verschiedene Varianten bei WPC Terrassendielen

WPC Dielen gibt es mittlerweile in vielen Ausführungen. Es gibt sie in diversen Farben, in Holz- oder   Steinoptik und mit verschiedenen Profilen.  Von glatt über geriffelt bis gebürstet ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein wesentliches Kriterium bei der Entscheidung für eine bestimmte WPC Terrassendiele ist der Aufbau. Hier unterscheidet man zwischen Hohlkammer- und Vollprofil. Vollprofildielen sind massiv und deshalb stabiler als Hohlkammerdielen. Da für die Volldielen mehr Material verwendet wird, sind sie auch entsprechend teurer.

Bei einem Hohlkammerprofil kann sich Feuchtigkeit in den Kammern sammeln und die Dielen auf Dauer zerstören, sollte die Terrasse nicht mit einem entsprechenden Gefälle montiert worden sein. Dies kann beim Vollprofil nicht passieren. Insofern gilt auch hier der bereits erwähnte Grundsatz: Qualität hat ihren Preis.

WPC Terrasse richtig montieren

WPC Terrassendielen lassen sich unkompliziert montieren. Der Werkstoff ist leicht zu bearbeiten und lässt sich ähnlich gebrauchen wie Holz. Für den Bau einer WPC Terrasse benötigen Sie kein spezielles Werkzeug – anders als bei Harthölzern, für deren Bearbeitung die Verwendung von Hartmetall-Werkzeugen notwendig ist.

Genau wie Holz verträgt WPC keinen Nässestau. Deshalb benötigen Sie für eine Terrasse aus WPC Dielen ebenfalls eine Unterkonstruktion. Der empfohlene Abstand der Unterkonstruktion ist abhängig von der Art der Diele und sollte unbedingt eingehalten werden. Ist der Abstand zu groß, können sich die einzelnen Dielen durch die Belastung durchbiegen.

Für die Montage von WPC Terrassendielen wird ein Befestigungssystem verwendet. Bitte beachten Sie unbedingt die Verlegeanleitung des jeweiligen Herstellers. Dies ist wichtig, um eine möglichst lange Haltbarkeit Ihrer WPC Terrasse zu erreichen.

Unser Tipp: Bei allen Hohlkammerprofilen sollten Sie in eine der Abschlussleisten und in die passenden Abschlusskappen investieren. Und zwar nicht nur aus optischen Gründen, sondern auch, um Ansammlungen von Schmutz, Laub und Insekten im Inneren der Dielen zu vermeiden. Bei den massiven Vollprofilen ist dies natürlich nicht notwendig.

Soll ich mich für WPC entscheiden? Vor- und Nachteile im Überblick

WPC verfügt über viele Eigenschaften, die gegenüber Holz von großem Vorteil sind:

Splitterfreiheit

Einfache Reinigung und Pflege

Ressourcenfreundlichkeit

Dem gegenüber stehen jedoch einige Punkte, bei denen Holz gegenüber WPC die Nase vorn hat:

Einzigartige Ausstrahlung

Bleibt bei direkter Sonneneinstrahlung angenehm warm

Viele Holzarten sind günstiger als WPC

Ob Sie sich für WPC Dielen entscheiden oder doch Terrassendielen aus Holz den Vorzug geben, hängt also von Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen ab. Sollten Sie unsicher sein, ob WPC für Ihre Terrasse die richtige Wahl ist, wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie mit Rat und Tat bei Ihrer Entscheidung.

WPC Terrassendielen
WPC Terrassendielen bei Holzhandel-Deutschland bestellen & liefern lassen. ✓ splitterfrei ✓ robust - Jetzt WPC Dielen auswählen! Organisation: Kahrs GmbH | Durchschnittliche Bewertung: 5.00, resultierend aus 7 Bewertungen | Preis: ab 3,99 €