Die Holzprojekte unserer Kunden binden aktuell 22.683.487 kg CO² Mehr Infos
MAI HIGHLIGHTS - mit bis zu 50% Rabatt sparen - Jetzt entdecken!
Warenkorb leeren

Sind sie sicher? Durch das Bestätigen wird der Inhalt des Warenkorb vollständig gelöscht.

Bestätigen
Abbrechen
  • 3 kostenlose Muster

  • Trusted Shops Garantie

  • Kauf auf Rechnung

  • Fachberatung von Experten

Fichte Rauspund, 28x146 mm, KD, egalisiert, Nut + Feder

Fichte Rauspund, 28x146 mm, KD, egalisiert, Nut + Feder_1
Artikelbild kann möglicherweise vom Original abweichen.
Preis 19,60 € / m² *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Mehr Infos

Lieferzeit innerhalb 2-4 Woche(n)

Artikel konfigurieren
Wählen Sie eine Variante aus:
Preis 19,60 € / m² 125 Stück verfügbar
Tragen Sie die Menge ein: Variante hinzufügen
Menge Verfügbarkeit Länge [mm] Breite [mm] Gesamt [m²]
Sie haben noch keine Variante ausgewählt:
Bitte oben passende Variante auswählen und anschließend auf "Variante hinzufügen" klicken. Sie können mehrere Varianten hinzufügen.
  • Gesamtmenge: 0,00
  • Gesamtpreis: 0,00 € *
  • * Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (werden im Warenkorb angezeigt)
  • 18-202242.0300000000
Passendes Zubehör
Beschreibung
Produktinformationen "Fichte Rauspund, 28x146 mm, KD, egalisiert, Nut + Feder"

28x146 mm Rauspund, Nordische Fichte/Tanne, KD=kammergetrocknet

Allgemeines:

Als Rauspund (oder auch Rauhspund) werden Holzbretter bezeichnet, die längsseitig gespundet, d. h. mit Nut und Feder versehen sind. Die vielseitig einsetzbaren Schalbretter werden aus nordischem Nadelholz, wie Fichte oder Tanne, gefertigt. Rauspund ist preislich und qualitativ die niedrigste Lösung, um eine geschlossene Fläche herzustellen. Eine hochwertigere und ebenfalls gängige Variante wären Fasebretter.

Anwendungsbereiche:

- Innenausbau
- Dachausbau
- Blindböden (also im nicht sichtbarer Bereich)
- Carport (als Dachfläche)
- Gartenhäuser (als Bodenbelag oder Dachfläche)
- Verkleidungen

Verbauung:

Montiert wird Rauspund auf einer Unterkonstruktion, die in regelmäßigem und in optimalem Abstand vorbereitet werden sollte. Die Holzbretter werden geschraubt oder genagelt, wobei das Schrauben dem Nageln aus optischen und technischen Gründen oftmals vorgezogen wird. Beim Schrauben haben Sie u. a. den Vorteil, dass diese besser und einfacher in den Nut und Federbrettern versenkt werden können und somit im Nachhinein keine störenden, herausragenden Schraubenköpfe auf der Oberfläche zu sehen sind. Des Weiteren ist eine Demontage mit Schrauben erheblich einfacher. Geschraubt werden sollte pro Auflagepunkt immer zwei Mal, um das Schüsseln der einzelnen Bretter zu vermeiden, das durch das mittige Einschrauben in den Rauspund hervorgerufen werden würde.

Eigenschaften
  • Holzart
    Fichte / Tanne
  • Sortierung
    Standard
  • Stärke [mm]
    28
  • Breite [mm]
    146
  • Deckbreite
    136 mm
  • Länge [mm]
    3000
  • Verfügbarkeit
    Auslauf
  • Behandlung
    unbehandelt
  • Gewicht [kg]
    12,60
Zuletzt angesehen